Was Kanban-Teams unter Dringlichkeit verstehen (Artikel in Business Technology Magazin)

Mein neuer Artikel in der Zeitschrift Business Technology, Ausgabe 2/2015, ist erschienen: “Wer laut schreit, der kriegt“. Es geht um die Frage, was dringend heißt in Zeiten von Lean und Agile: Nicht alle Arbeit ist gleich dringend. Dem lautesten Kunden Vorrang zu geben, kann richtig oder falsch sein. “Der Product Owner wird’s schon richtig priorisieren”, […]

Mit Tornados in der Firma tanzen

Hier meine deutsche Übersetzung des, wie ich finde, interessanten Artikels Dancing with Organizational Tornadoes von Olga Kouzina. Er passt gut zu den Themen Kanban und Arbeitskultur, die ich hier im Blog verfolge, deshalb wollte ich Ihnen, meinen Lesern, den Artikel auf Deutsch zugänglich machen. Ich fand ihn auf der Website von Targetprocess Inc. Wir arbeiten […]

Abteilungen richtig belohnen, aber wie?

Produktentwicklung findet nicht nur in der Entwicklungsabteilung statt. In größeren Organisationen gibt es auch noch Marketing, Vertrieb, Service und Support, um nur einige zu nennen. Die Frage ist oft: Wie belohnt man diese Abteilungen? Für die Erreichung welcher Ziele? Lokale Ziele sind die Norm Oft werden lokale Ziele gesetzt und lokal belohnt. Beispiel: Der Vertrieb […]

Mehr Geld durch mehr Wert

W-JAX Konferenz | 5.-7. November 2013 | Westin Grand Hotel, München Thema meines neuen Vortrags: Kunden bezahlen Entwicklungsorganisationen dafür, wertvolle Technologie zuverlässig zu liefern – so dachte man bisher! In Wirklichkeit erschaffen Kunde und Entwicklung diesen Wert jedoch gemeinsam, sozusagen als Co-Kreation! Erfahren Sie in dieser Session, was Ihre Software so wertvoll für den Kunden machen […]

Software bauen ohne Stress

Oktober 2013 | München In diesem Tagesseminar lernen Sie, Lean-Methoden zu nutzen, um kontinuierlich wertvolle Technologie zu liefern und dabei entspannt und begeistert zu bleiben. Als Kooperation mit Claudia Schröder von der oose gibt es diesen Tag jetzt als Teil des Trainings “Softskills für Softwarearchitekten”. Claudia und ich werden insgesamt vier Tage gemeinsam gestalten. Wir […]