33. Treffen der Limited WIP Society Cologne

“Leadership auf dem Mond” – das NASA-Spiel in der Limited WIP Society in Köln. Anmeldung hier auf der XING-Seite. Kanban als Aufmerksam-Macher Kanban ist eine Methode zur Verbesserung von Wissensarbeits-Prozessen. Man kann sie einsetzen, um Probleme im Prozess zu erkennen. Teams können mit Hilfe von Kanban sehr leicht erkennen, wann und in welchem Prozess-Schritt ein […]

Bohlen’s date-driven WIP limit

Heute habe ich ein völlig neues Gesetz entdeckt, ich nenne es deshalb “Bohlen’s date-driven WIP limit”: Wenn Sie morgens um 09:00 so viele Aufgaben beginnen wie sich aus der wiederholten Anwendung der Quersumme des Datumswerts ergibt, dann werden Sie sie bis abends 18:00 GARANTIERT fertig haben – unabhängig von der Art der Aufgabe. Anwendungsbeispiel: Das […]

Entscheidung Nr. 0: Produkt überhaupt entwickeln?

Als Entwicklungsorganisation sind Sie kreativ. Kreative haben viele Ideen, oft mehr als sie kurzfristig umsetzen können. Manchmal ist es deshalb schwer zu beurteilen, ob Sie eine Idee für ein neues Produkt oder ein neues Feature Ihres existierenden Produktes angehen und weiter verfolgen sollten oder nicht. So viele Möglichkeiten sind da, dass Sie schnell dem shiny […]

Acht Wege, um Agile und Lean zu verhindern

In den letzten Jahren machen im Bereich der Produktentwicklung agile und schlanke Methoden von sich reden. Sie wollen da nicht mitmachen? Na, dann gebe ich Ihnen ein paar Möglichkeiten in die Hand, wie Sie etwaige  Bestrebungen nach Schlankheit und Agilität in Ihrer Firma konsequent unterdrücken können: Setzen Sie konsequent Grenzen zwischen den Abteilungen und den […]

Soft Skills machen erfolgreich

Diese Woche bekam ich ein sehr schönes Feedback von Steffen Reichert, Softwareentwickler im System-Haus-Dresden GmbH. Er hat an dem Seminar “Soft-Skills für Software-Architekten (mit dem Zusatztag Software bauen ohne Stress)” teilgenommen. Claudia Schröder (oose, Hamburg) und ich waren die Trainer. Steffen schreibt davon, was er erfahren hat, als er das Gelernte sofort umgesetzt hat. Aufgemerkt: Ich […]

Aufregung in Schwaben, oder: Softwarequalität bei Handyticket

In der letzten Zeit fahre ich oft mit öffentlichen Verkehrsmitteln, um meine Kunden zu besuchen. Smartphone-Apps von der Deutschen Bahn, der Lufthansa und von verschiedenen Flughäfen helfen mir erfolgreich dabei. Da dachte ich: Warum nicht auch den Nahverkehr damit organisieren? Und ich meldete mich bei Handyticket an. Das Registrieren und das Buchen der ersten Fahrkarten […]